SPORT


Champions Chess Tour: Teimour Radjabov führt Turnierserie an

Baku, 28. Januar, AZERTAC

Nach zwei Turnieren der Champions Chess Tour führt der aserbaidschanische GM Teimour Radjabov die Turnierserie an.

Der Amerikaner Wesley So belegt den zweiten Platz, gefolgt von Levon Aronian aus Armenien. Der norwegische Weltmeister Magnus Carlsen, der Veranstalter der Serie landet auf dem Platz 4. Platz.

Am 3. Januar 2021 gewann Teimour Radjabov das Airthings Masters, bei dem er im Finale Lewon Aronjan ausschaltete.

Die Champions Chess Tour ist eine Serie von über das Internet veranstalteten Schnellschachturnieren, die von November 2020 bis September 2021 stattfindet.

Anfang 2020 rief Weltmeister Magnus Carlsen die Magnus Carlsen Chess Tour ins Leben, weil aufgrund der COVID-19-Pandemie der Sportbetrieb weltweit größtenteils zum Erliegen kam. Da diese Turnierserie sowohl bei den Spielern als auch bei den Fans sehr gut ankam, gibt es ab November 2020 eine Neuauflage der Turnierserie.

Die Turnierserie besteht aus 10 Turnieren. Es gibt 6 reguläre Turniere, 3 Major-Turniere und das Finale.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind