WELT


Coronakrise in der Türkei: 1562 Neuinfektionen, 1330 Genesungen

Ankara, 14. Juni, AZERTAC

Die offiziell durch das Gesundheitsministerium bestätigten Fälle des Coronavirus in der Türkei haben in den letzten 24 Stunden um 1562 zugenommen. Im Bruderland sind 15 weitere Menschen an Covid-19 verstorben, was die Zahl der Todesopfer auf insgesamt 4805 erhöht, teilte der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca am Sonntag auf seinem Account beim Kurznachrichtendienst Twitter der Öffentlichkeit mit, wie das türkische Büro von AZERTAC berichtete.

Er sagte jedoch auch, dass man sich in der Türkei nach dem Sinken der Zahlen maßnahmenlosem Optimismus hingegeben habe – und die Steigerungen seien das Resultat davon.

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in der Türkei belief sich laut der auf Twitter veröffentlichten Infografik von Gesundheitsminister Koca auf 178.239. Rund 1330 Patienten haben sich in den letzten 24 Stunden erholt, sagte der Minister und er betonte auch, dass damit die Zahl der Neuinfektionen die Zahl der Genesenen übersteigt. Die Gesamtzahl der geheilten Patienten beläuft sich laut Gesundheitsministerium auf 151.417.

Koca sagte auch, dass am vergangenen Tag 45.176 Tests durchgeführt wurden, wobei die Gesamtzahl der Tests 2.632.171 erreichte. Die Zahl der Personen, die auf Intensivstationen behandelt werden müssen und der Beatmete steigt ebenso wieder an. Die Türkei behandelt derzeit 717 Patienten auf Intensivstationen. 290 von denen müssen intubiert werden, so der Minister.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind