WELT


Coronavirus-Pandemie: Indien meldet mehr als 18.000 Neuinfektionen binnen eines Tages

Baku, 27. Juni, AZERTAC

In den vergangenen 24 Stunden sind in Indien 18.276 Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus und 381 Todesfälle registriert worden, wie AZERTAC unter Berufung auf die Website Worldometer berichtete.

Derzeit (26. 6.) gibt es in Indien laut offiziellen Angaben rund 509 446 nachgewiesene Fälle und rund 15 689 Tote. Trotzdem lockert das Land die Maßnahmen, da Millionen von Menschen arbeitslos geworden sind und Angst vor dem Verhungern haben.

Indien ist in Asien am stärksten betroffen. Das Land liegt bei der Zahl der bekannten Coronavirus-Infektionen inzwischen weltweit auf Platz vier – hinter den USA, Brasilien und Russland. Die Zahl der Sars-CoV-2-Infektionen ist in den vergangenen Tagen rasch angestiegen – mit wiederholt rund 14 000 neuen Fällen pro Tag.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind