WELT


Covid-19 in Georgien: 538 Neuinfektionen in 24 Stunden

Tiflis, 5. Februar, AZERTAC

In den letzten 24 Stunden sind im Nachbarland Georgien bei 16808 Tests 538 Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus festgestellt worden.

498 Personen sind wieder genesen. 18 weitere Patienten starben am vergangenen Tag, wie das georgische Büro von AZERTAC unter Berufung auf die offizielle Website der georgischen Regierung stopgov.ge berichtet.

Seit Ausbruch der Pandemie haben sich insgesamt 261 018 Menschen in Georgien mit COVID-19 infiziert, davon haben sich ungefähr 252246 Personen erholt. Bisher wurden 3258 Todesfälle registriert.

Die tägliche Infektion beträgt 3,2% der gesamten Bevölkerung. In der vergangenen Woche waren es 3,75 Prozent und innerhalb von 14 Tagen 4,2 Prozent.

Derzeit befinden sich 430 Personen in Quarantäne und 2.341 weitere Menschen befinden sich unter stationärer Kontrolle, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind