SPORT


Das aserbaidschanische Team „Baku fires“ feiert seinen ersten Sieg bei WSB-Turnier

Baku, den 21. November (AZERTAG). Im Olympischen Sportzentrum „Sərhədçi” traf das aserbaidschanische Team „Baku fires“ im Rahmen des WSB-Turniers der Klubmannschaften auf die chinesischen „Beijing Dragons“.

Wie AZERTAG berichtet, war das Team aus Aserbaidschan mit Muhammed Abdulrahimov (54 kg), Ramal Amanov (61 kg), Soltan Migitinov (73 kg), Denis Poyacka (85 kg) und Magomedrasul Medjidov (über 91 kg) vertreten.

Im den ersten Kämpfen bezwang M. Abdulrahimov Lao Shaofang und R. Amanov Lei Fang. Die anderen drei Vertreter des chinesischen Teams waren nicht angetreten, und so wurde der Gesamtsieg von „Baku fires“ mit 5:0-Wertung sichergestellt.

In einer Woche trifft die Mannschaft aus Aserbaidschan auf den Klub „Astana“ aus Kasachstan.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind