WELT


Deutsche Bundeskanzlerin zu Besuch in Südkaukasus

Baku, 24. August, AZERTAC

Die deutsche Bundeskanzlerin, Angela Merkel, besucht vom 23. bis 25. August die drei südkaukasischen Staaten Georgien, Armenien und Aserbaidschan. In den Gesprächen wird es jeweils um die bilateralen und wirtschaftlichen Beziehungen sowie um europäische und außenpolitische Themen gehen.

Bundeskanzlerin Merkel ist heute zu Gast in Georgien - der ersten Station ihrer dreitägigen Kaukasus-Reise. Georgien sei ein sehr enger Partner in der östlichen Partnerschaft, betonte Merkel. "Mein Besuch trägt hoffentlich dazu bei, dass sich etwa die wirtschaftlichen Beziehungen vertiefen."

Heute setzt die Kanzlerin ihre Reise durch den südlichen Kaukasus in Armenien fort.

Morgen wird die Kanzlerin, Angela Merkel, Aserbaidschan besuchen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind