WELT


Deutschland: Riesige Autobahnbrücke in aufwendigem Manöver verschoben

Berlin, 10. März, AZERTAC

Erstmals in Deutschland wurde eine fast einen Kilometer lange riesige Autobahnbrücke in einem Stück verschoben. Das Bauwerk ist ungefähr 30.000 Tonnen schwer, wie das deutsche Büro von AZERTAC berichtete.

Die Verschiebung der Lennetalbrücke in Nordrhein-Westfalen ist abgeschlossen. Der besondere Schwertransport bewegte sich im Schneckentempo. Bei der Aktion wurde die westliche Hälfte der Autobahnbrücke an der Autobahn 45 bei Hagen von Hilfspfeilern auf ihre endgültigen Stützpfeiler gezogen.

Mittels Hydraulikkraft wurde das Bauwerk auf riesigen Schlitten knapp 20 Meter transportiert. Der Brückenkoloss ist mit 30.000 Tonnen dreimal so schwer wie der Pariser Eiffelturm.

Nach Angaben der Autobahn-Niederlassung Westfalen ist das Prozedere für eine Brücke dieser Größe bislang einmalig in Deutschland. Die tonnenschwere Last wurde im Tagesverlauf für das bloße Auge kaum sichtbar Zentimeter für Zentimeter auf Teflonplatten mit Spezialfett in ihre künftige Position gezogen.

Auch nach dem erfolgreichen Verschieben der Brücke sind die Baumaßnahmen noch nicht abgeschlossen. Das Bauwerk muss anschließend noch Pfeiler für Pfeiler auf die eigentlichen Lager umgesetzt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind