POLITIK


Dmitri Kisseljow: Heydar Aliyev leistete wesentlichen Beitrag für strategische Beziehungen zwischen Russland und Aserbaidschan

Moskau, 11. Dezember, AZERTAC

Die russisch-aserbaidschanischen Beziehungen sind ein Faktor für die Gewährleistung des Friedens nicht nur im Kaukasus, sondern auch in einer größeren Region. Aserbaidschan nimmt in der Eigenschaft als Vermittler an einer Reihe von trilateralen Projekten zwischen Russland und dem Iran aktiv teil.

Das sagte der Generaldirektor der staatlichen Nachrichtenagentur “Rossija Sewodnja", Dmitri Kisseljow, in seinem Interview mit einem Korrespondenten der Zeitschrift "Vestnik Kavkaza".

Der russische Journalist betonte insbesondere, dass der Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev einen wesentlichen Beitrag zur Aufnahme moderner strategisch günstiger Beziehungen zwischen Russland und Aserbaidschan geleistet hatte. "Es scheint mir, dass er einen wichtigen Grundstein der Beziehungen gelegt hat. Die Idee von Heydar Aliyev war, ein Dreieck der russisch-aserbaidschanisch-iranischen Beziehungen aufzubauen. Es war ein ausbalanciertes Dreieck, und dank ihm wurden die russisch-aserbaidschanischen Beziehungen zu einem Faktor im Kaspischen Meer", sagte er.

"Präsident Ilham Aliyev setzt seine politische Linie fort. Aserbaidschan entwickelt sich sehr schnell, fühlt sich zuversichtlich in der internationalen Arena. Es gibt eine stabile und ausgewogene Gesellschaft im ganzen Land. Ich denke, das sei ein großer Verdienst der jetzigen Regierung", so Dmitri Kisseljow.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind