OFFIZIELLE NEWS


EU-Ratspräsident Charles Michel telefoniert mit Präsident Ilham Aliyev

Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, hat am Mittwoch, dem 2. Juni mit dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, telefoniert.

Das geht aus einer Mitteilung des Präsidialamtes hervor.

Die Seiten äußerten sich beim Telefonat zufrieden über die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union. Beide Seiten gingen davon aus, dass sie dieser Zusammenarbeit große Bedeutung beizumessen, und zeigten sich zufrieden mit der Zusammenarbeit im Bereich der Energiesicherheit und dem erfolgreichen Abschluss des Projekts “Südlicher Gaskorridor“.

Im Laufe des Gesprächs wurden die Gewährleistung von Sicherheit und Stabilität in der Region betreffende Fragen nach der am 10. November 2020 zwischen den Präsidenten von Aserbaidschan, Russland und dem Premierminister Armeniens unterzeichneten trilateralen Erklärung erörtert.

Charles Michel sagte, die Europäische Union sei bereit, den Prozess der Demarkation der Grenzen zwischen Aserbaidschan und Armenien sowie vertrauensbildende Maßnahmen zwischen den beiden Ländern zu unterstützen. Charles Michel forderte beide Seiten dazu auf, bei den Fragen in Bezug auf die Häftlinge, die Minenräumung und andere humanitäre Themen transparent zusammenzuarbeiten.

Präsident Ilham Aliyev sagte seinerseits, dass Aserbaidschan bereit ist, die Verhandlungen über die Unterzeichnung eines Friedensabkommens mit Armenien aufzunehmen, aber Armenien hat noch immer nicht auf diese Aufforderung reagiert.

Charles Michel rief beide Seiten dazu auf, in einer konstruktiven Atmosphäre zu verhandeln.

Beim Telefonat wiesen beide Seiten darauf hin, sie seien an der Gewährleistung von Frieden und Sicherheit im Südkaukasus interessiert. Außerdem betonten die Seiten die Bedeutung des Östlichen Partnerschaftsprogramms der Europäischen Union und führten einen Meinungsaustausch über den bevorstehenden Gipfel.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns