WIRTSCHAFT


Ein weiterer Gütertzug unterwegs aus China nach Aserbaidschan

Baku, 5. Juli, AZERTAC

Ein weiterer Frachtzug ist unterwegs aus China nach Aserbaidschan. Er ist bereits im Hafen Aktau angekommen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes der Geschlossenen Aktiengesellschaft "Aserbaidschanische Eisenbahnen" gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC, wird der Zug bald in Aserbaidschan ankommen. Der Frachtzug aus Sian besteht aus 36 Containern.

Das Projekt kam dank einer Zusammenarbeit zwischen der Tochtergesellschaft der Geschlossenen Aktiengesellschaft "Aserbaidschanische Eisenbahnen" GmbH “ADY Container” und der chinesischen Gesellschaft “Xi’an Continental Bridge International Logistics Co. Ltd” zustande. Eine Vereinbarung darüber wurde im Rahmen des Forums "Ein Gürtel und ein Weg“ am 2. April des laufenden Jahres in Peking damit der Teilnahme des Vorsitzenden der Geschlossenen Aktiengesellschaft "Aserbaidschanische Eisenbahnen", Javid Gurbanov erzielt.

Die Vereinbarung sieht auch den Ausbau der Tätigkeit des Bakuer Internationalen Handelshafens vor.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind