GESELLSCHAFT


Einmal am Tag zu duschen, ist total in Ordnung und wirklich gesund

Baku, 5. März, AZERTAC

Ob morgens, nach dem Sport oder vor dem Zubettgehen – für die meisten Menschen gehört die tägliche Dusche zur Routine. Allerdings wird immer wieder behauptet, tägliches Duschen schade Haut und Haaren. Einmal am Tag zu duschen, ist total in Ordnung und wirklich gesund. Das bestätigen deutsche Dermatologen. Allerdings sei es bei empfindlicher Haut ratsam, sich seltener zu waschen.

Ausreichend ist es allgemein, zwei- bis dreimal die Woche unter die Dusche zu steigen. Dermatologen zufolge ist dabei sogar weniger oft mehr.

Die deutschen Experten raten zudem, pH-neutrale Seife zu nutzen, um den Schutzmantel der Haut nicht anzugreifen. Auch benötigen nur fünf Körperteile die Seife für die Reinigung:

die Achseln

die Hände

die Füße

sowie die Brust- und Rückenmitte.

Für den Rest empfehlen deutsche Experten, einen feuchten Waschlappen zu verwenden. Außerdem sollte die Wassertemperatur nicht höher als 35 Grad sein, damit die Haut nicht austrocknet.

Ähnlich sieht es auch mit den Haaren aus. Grundsätzlich ist tägliches Waschen nicht schädlich, doch es empfiehlt sich, Shampoos mit vielen Inhaltsstoffen zu vermeiden. Bei den Haaren gilt noch mehr als bei der Haut, selbst zu beobachten, was einem gut tut, meinen deutsche Experten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind