WELT


Emomali Rahmon zum fünften Mal zum Präsidenten Tadschikistans gewählt

Dushanbe, 12. Oktober, AZERTAC

Die vorläufigen Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen vom 11. Oktober in Tadschikistan wurden bekannt gegeben.

Nach Angaben der Zentralen Wahlkommission Tadschikistans wurde Emomali Rahmon zum fünften Mal mit 90,92% der Stimmen zum Präsidenten gewählt.

Zusammen mit dem amtierenden Präsidenten Emomali Rahmon kandidierten vier weitere Kandidaten.

Nach tadschikischem Recht wird der Präsident für sieben Jahre gewählt. Emomali Rahmon ist seit dem 16. November 1994 als Präsident Tadschikistans tätig.

Ein Mitglied der Zentralen Wahlkommission Aserbaidschans, Gabil Orujov, nahm ebenfalls als Beobachter an den Wahlen teil.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind