OFFIZIELLE NEWS


Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva trifft mit High-Tech Prothesen ausgestattete Armeeangehörigen

Baku, 3. April, AZERTAC

Heute ist die Erste Vizepräsidentin der Republik Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Mehriban Aliyeva, mit Armeeangehörigen zusammengetroffen, die von der Heydar Aliyev Stiftung mit High-Tech Prothesen ausgestattet werden.

AZERTAC zufolge fand das Treffen im Heydar Aliyev Center statt. Teilnehmer gedachten zuerst der Opfer der April-Gefechte 2016 mit einem minutenlangen Schweigen.

Der Assistent der Ersten Vizepräsidentin der Republik Aserbaidschan, Direktor des Heydar Aliyev Center, Anar Alakbarov, machte in seiner Rede bei dem Treffen darauf aufmerksam, dass die Heydar Aliyev Stiftung seit drei Jahren das Projekt "Ausstattung der bei den April-Gefechten 2016 schwer verletzten Soldaten und Offiziere mit High-Tech Prothesen“ realisiert. Die zweite Phase dieses Projekts ist bereits abgeschlossen, fügte er hinzu. In den letzten drei Jahren wurden mehr als 100 Invaliden des Berg-Karabach-Kriegs mit High-Tech Prothesen ausgestattet, sagte er.

Anar Alakbarov las dann die Botschaft von Mehriban Aliyeva vor.

Anschließend übereichte man den Treffensteilnehmern Dankschriften von der Heydar Aliyev Stiftung.

Dann traf Mehriban Aliyeva mit Soldaten und Offizieren, die von der Heydar Aliyev Stiftung mit High-Tech Prothesen ausgestattet wurden, und unterhielt sich mit ihnen.

Die Soldaten bedankten sich bei Mehriban Aliyeva für ihre Fürsorge.

Am Ende ließ man sich fotografieren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns