SPORT


Französische Presse schreibt über symbolische Bedeutung von FK Karabach Agdam

Paris, 22. Juli, AZERTAC

Das französische Webportal www.ouest-france.fr hat einen Artikel mit dem Titel "Agdam mit einer Einwohnerzahl von 30.000 Menschen wurde zu einer Geisterstadt " veröffentlicht.

Im Artikel geht es ausführlich über den FK Karabach Agdam. Ein Klub, der aus einer verwaisten Stadt stammt und in Aserbaidschan ein nationales Symbol ist, nun die UEFA Champions League bestreitet.

Nicolas Montard, Autor des Artikels spricht in seinem Beitrag die interessanten Momente der Stadt Agdam sowie den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts an und weist darauf hin, dass sie von den Streitkräften Armeniens bisher besetzt gehalten wird. Der Autor sprach zugleich die strategische Bedeutung der Stadt Agdam an und schrieb: "Agdam wurde noch im 18. Jahrhundert wegen der Farbe ihrer Gebäude hier "Weiße Stadt" genannt. Im Artikel geht es auch über die alten Museen in Agdam und wird darauf hingewiesen, dass die Stadt infolge des Krieges zu einer Ruine wurde, "Hiroshima des Kaukasus" ist.

Der Autor erinnert in seinem Artikel an einen großen Erfolg des aserbaidschanischen FK in den Playoffs der UEFA Champions-League im vorigen Jahr sowie seinen erfolgreichen Auftakt in der ersten Qualifikationsrunde für Champions-League 2018/2019 und macht darauf aufmerksam, dass er im vorigen Jahr in der Geschichte des aserbaidschanischen Fußballs zum ersten Mal in der Gruppenphase der Champions-League gekämpft hatte.

Der kleine Klub hat seit 1993 kein richtiges Heimspiel mehr gehabt, so Nicolas Montard.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind