REGIONEN


Generaldirektor vom Zentrum für Agrarwirtschaft Aserbaidschans zum Vorsitzenden des Verbandes für landwirtschaftliche Forschungsinstitute der Länder von Zentralasien und Südkaukasus gewählt

Baku, den 1. April (AZERTAG). Nach den Ergebnissen der Abstimmung für die Wahl für nächste zwei Jahre vom Vorsitzenden des Verbandes für landwirtschaftliche Forschungsinstitute der Länder von Zentralasien und Südkaukasus, dessen Hauptbüro in Taschkent liegt, wurde zu diesem Amt der Generaldirektor des Zentrums für Agrarwirtschaft Aserbaidschans beim Ministerium für Landwirtschaft der Republik Aserbaidschan Asad Musayev gewählt. 

Wie AZERTAG unter Berufung auf den Pressedienst von AZERTAG berichtet, fördert der Verband für landwirtschaftliche Forschungsinstitute der Länder von Zentralasien und Südkaukasus den Aufbau der Beziehungen zwischen den Forschungsinstituten der Länder in der Region, dabei verbreitet in der Region die wissenschaftliche Resultate und neue Technologien, trägt zur Entwicklung der Agrarwissenschaft und Landwirtschaft bei.

Gemäß der Satzung vom Verband für landwirtschaftliche Forschungsinstitute der Länder von Zentralasien und Südkaukasus, führt der Leiter vom System für nationale landwirtschaftliche Forschungen, der das Mitglied des leitenden Komitees ist, den Vorsitz im Verband zwei Jahre lang auf der Grundlage des Rotationsprinzips.

Während der Leitung des Verbandes ist die Hauptfunktion des Vorsitzenden die Verstärkung der Beziehungen zwischen den landwirtschaftlichen Forschungsinstituten, Nichtregierungsorganisationen und Bauernverbänden, die in der Region funktionieren, sowie die Unterstützung der Übergabe von Innovationen an die sich dafür interessierenden Seiten, und diese Organisation auf den regionalen und globalen Treffen zu vertreten.

Bei der Verbreitung der neuen Technologien und Innovationen, die den negativen Einfluss des globalen Klimawechsels reduzieren helfen, wird Verband dazu beitragen, das Niveau der Armut niedrig zu halten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind