SPORT


Hamilton ist zu Gast beim WM-Auftakt der MotoGP in Katar

Baku, 1. März, AZERTAC

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist am zweiten März-Wochenende zu Gast beim WM-Auftakt der MotoGP in Katar. "Es ist faszinierend, diese Jungs bei der Arbeit zu beobachten", sagte der Brite am Freitag in Barcelona: "Ihre Art, sich zu organisieren, ist ganz anders als in der Formel 1, ich kann einiges von ihnen lernen."

Hamilton hatte im Dezember in Jérez Testfahrten auf einer Superbike absolviert. "Aber ich hab das Gas nicht voll aufgedreht", gab er zu: "Ich werde Marc Márquez bestimmt keine Konkurrenz machen." Der Spanier ist amtierender MotoGP-Weltmeister.

Bei Hamilton dürfte vor dem Formel-1-Auftakt am 17. März in Melbourne keine Langeweile aufkommen. Am Freitagnachmittag flog er von Barcelona aus "für ein paar Tage" zur Pariser Fashion Week, am Montag geht es von dort weiter in die Mercedes-Fabrik nach Brackley/England. Außerdem ist in der kommenden Woche täglich Fitness-Training angesagt.

Am Wochenende fliegt Hamilton von London nach Doha/Katar, von dort aus weiter nach Melbourne. Am 15. März ist in Australien das erste Training, am 16. März dann das Qualifying. "Danach werden wir ganz sicher wissen, wo wir stehen", sagte Hamilton.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind