WIRTSCHAFT


Handelsumsatz zwischen Aserbaidschan und China überschreitet 1,3 Milliarden US-Dollar

Baku, 6. April, AZERTAC

Im vergangenen Jahr hat der Handelsumsatz zwischen Aserbaidschan und China 1,3 Milliarden US-Dollar überschritten, was 43 Prozent des gesamten Handelsumsatzes Chinas mit dem Südkaukasus bildet.

Laut der Auskunft des Wirtschaftsministeriums Aserbaidschans gegenüber AZERTAC sagte das der Wirtschaftsminister, Ko-Vorsitzende der zwischenstaatlichen Handels- und Wirtschaftskommission für aserbaidschanisch-chinesische Zusammenarbeit, Schahin Mustafayev, bei einem Treffen mit einer Delegation um das Mitglied der beratenden Gruppe für Außenpolitik im Außenministerium der Volksrepublik China Zhou Xiaopei.

Minister Mustafayev stellte beim Gespräch fest, dass Aserbaidschan wichtigster Handelspartner Chinas im Südkaukasus ist. Die positive wirtschaftliche Entwicklung in Aserbaidschan führte im Jahr 2018 zu einer Erhöhung der Handelszahlen zwischen Aserbaidschan und China.

Es besteht ein großes Potenzial für die Ausweitung der Handelsbeziehungen und die aserbaidschanische Seite ergreift konsequente Maßnahmen, um dieses Potenzial zu steigern, so der Wirtschaftsminister.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind