POLITIK


Hikmat Hajiyev: Aserbaidschan ist heute zuverlässiger Partner auf internationalem Energiemarkt

Baku, 17. September, AZERTAC

Vor 25 Jahren wurde im Rahmen der Ölstrategie von Nationalleader Heydar Aliyev der "Jahrhundertvertrag" mit führenden internationalen Unternehmen unterzeichnet. Damit legte Aserbaidschan den Grundstein einer erfolgreicher Energiestrategie und Energiediplomatie. Aserbaidschan gilt heute als zuverlässiger Partner auf dem internationalen Energiemarkt.

Dies erklärte Hikmat Hajiyev, Abteilungsleiter für Außenpolitik im Präsidialamt in seinem Interview mit Journalisten.

Aserbaidschan ist ein Öl produzierendes Land. Jedoch diente das Öl seit vielen Jahren nicht den direkten Interessen des aserbaidschanischen Volkes, fügte er hinzu.

Mit der Unterzeichnung des "Jahrhundertvertrags" begann eine neue Ära in der Ölindustrie. Die erfolgreiche Umsetzung der Energiestrategie in Aserbaidschan trug zur Festigung der Staatsunabhängigkeit sowie der wirtschaftlichen Entwicklung unseres Landes, Verbesserung des Wohlstands des aserbaidschanischen Volkes und der Energiesicherheit auf internationaler und regionaler Ebene wesentlich bei. Ein zentrales Prinzip der aserbaidschanischen Energiestrategie ist ein transparenter und erfolgreicher Managementmechanismus. Die Energiestrategie Aserbaidschans tritt heute in eine andere Entwicklungsetappe ein. Aserbaidschan ist heute ein Gas exportierendes Land. Die Bauarbeiten der Pipelines TANAP und TAP sind kurz vor dem Abschluss. Wir werden gemeinsam mit unseren Partnern dieses Projekts erfolgreich abschließen und Aserbaidschan wird mit seinen Gasressourcen einen Beitrag zur europäischen Energiesicherheit leisten, so Hikmat Hajiyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind