WELT


Historisches Treffen in Sangapur

Baku, 11. Juni, AZERTAC

US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un werden bei ihrem Gipfeltreffen am Dienstag in Singapur zunächst unter vier Augen zusammenkommen. Neben den Staatsmännern dürften nur die Übersetzer in den Raum, teilte das Weiße Haus am Montag mit. Anschließend soll es zu einem Arbeitstreffen im erweiterten Kreis kommen. Daran werde sich ein Arbeitsessen anschließen. Zur US-Delegation gehören neben Trump unter anderem Außenminister Mike Pompeo und der Nationale Sicherheitsberater im Weißen Haus, John Bolton. Trump werde zum Ende des Gipfels die Presse über die Ergebnisse informieren. Für den Abend um 20.00 Uhr Ortszeit (14.00 Uhr MESZ) sei die Rückreise des Präsidenten nach Washington vorgesehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind