SPORT


IOC lässt vier neue Sportarten für Olympia 2024 zu

Baku, 8. Dezember, AZERTAC

Die Sportarten Breakdance, Surfen, Klettern und Skateboard sind endgültig für die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris zugelassen worden.

Einen entsprechenden Beschluss fasste das Exekutive-Komitee des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) auf seiner virtuellen Sitzung am Montag.

Die vier Sportarten waren bereits 2019 provisorisch ins Programm aufgenommen worden, standen seitdem unter Beobachtung und sind nun definitiv dabei. Surfen, Klettern und Skateboard gehören auch zum Angebot der Olympischen Spiele von Tokio, die wegen Corona um ein Jahr auf 2021 verschoben worden waren.

In Paris nicht dabei sind Karate und Baseball sowie Softball, die in Tokio noch zum Programm gehören. Die Gastgeber-Städte der Olympischen Spiele haben die Möglichkeit, eigene Sportarten vorzuschlagen, die in dem jeweiligen Land beliebt sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind