KULTUR


Im Rahmen von Nasimi- Festival für Poesie, Kunst und Moralität drei Ausstellungen eröffnet

Baku, 29. September, AZERTAC

Drei Ausstellungen - "Live Life", " Hurufismus: Kunst und Identität" und "77 Millionen Gemälde" wurden am 28. September im Rahmen des Nasimi- Festivals für Poesie, Kunst und Moralität im Heydar Aliyev Center eröffnet.

An der Eröffnungsveranstaltung der Ausstellungen nahm ebenfalls Frau Leyla Aliyeva, Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung teil.

In ihrer Rede übermittelte Leyla Aliyeva ihre Glückwünsche zur Eröffnung des Festivals und zeigte sich zuversichtlich, dass es einen großen Beitrag zur Entwicklung von Kunst und Kultur in der Welt beitragen wird. Sie betonte, dass der aserbaidschanische Dichter und Philosoph Nasimi eine wichtige Rolle in der Entwicklung der aserbaidschanischen Poesie gespielt hatte und mehrere Meisterwerke der Poesie geschaffen hatte. Nasimis Poesie ist noch von Aktualität, sagte die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung.

Sie erinnerte daran, dass die Ausstellung "Live Life" bisher in London, Berlin, Moskau, Paris und Tiflis vorgestellt wurde.

Charles Pokok, Vertreter der Barjeel Stiftung und Muhammad Nasimi, Nassimis Verwandter bedankten sich für die Organisation des Festivals sowie für Ausstellungen.

Dann besichtigten Teilnehmer Ausstellungen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind