SPORT


In Bahrain fährt die Formel 1 bis 2036

Baku, 11. Februar, AZERTAC

Die Formel 1 wird nicht nur mittelfristig, sondern langfristig weiterhin einen Grand Prix von Bahrain in ihrem jährlichen Rennkalender haben. Am Freitag wurde verkündet, dass man sich auf eine Verlängerung des aktuellen Vertrags bis einschließlich 2036 geeinigt hat!

Nachdem der in der Wüste von Sachir gelegene Bahrain International Circuit erstmals in der Saison 2004 im Formel-1-Kalender auftauchte, wurde dort bislang 18 Mal gefahren. Zwar wurde das Rennen in der Saison 2011 aufgrund von politischen Unruhen im Land abgesagt.

In der Saison 2020 aber gastierte die Formel 1 zweimal in Bahrain. Denn neben dem Grand Prix von Bahrain auf dem Grand-Prix-Layout gab es im "Coronajahr" einen Grand Prix von Sachir. Dieser wurde auf dem kürzeren Layout (Outer Circuit) gefahren.

Formel 1: Viertes Nahost-Rennen mit langfristigem Vertrag

Mit dem neuen Langzeitvertrag bis 2036 reiht sich Bahrain ein in eine Liste von Grands Prix, deren Verbleib im Formel-1-Kalender für mehr als nur die üblichen zwei, drei Jahre gesichert ist.

Der Grand Prix von Saudi-Arabien verfügt über einen Zehnjahresvertrag bis 2030, wobei ab 2023 nicht mehr in Dschidda, sondern in Quiddiya gefahren werden soll. Den Grand Prix von Katar, der 2021 erstmals ausgetragen wurde, wird es nach einem Jahr Pause ab 2023 ebenfalls für zehn Jahre (bis 2032) geben.

Im Dezember wurde verkündet, dass Abu Dhabi bis 2030 im Formel-1-Kalender bleibt. Im Januar folgte die Bekanntgabe, dass in Singapur bis 2028 gefahren wird. Schon im November wurde verkündet, dass der Grand Prix von China bis 2025 im Kalender bleiben wird. In den beiden letztgenannten Fällen - Singapur und China - allerdings wurde 2020 und 2021 nicht gefahren. Grund war die Coronavirus-Pandemie.

Was Bahrain betrifft, so findet dort 2022 nicht nur das Auftaktrennen der Formel-1-Saison statt. Auch die letzten Wintertestfahrten sind auf dem Bahrain International Circuit angesetzt. Termin für diese zweite Testwoche nach jener in Spanien (Barcelona) ist 10. bis 12. März. Der Grand Prix von Bahrain ist für 20. März angesetzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind