WELT


In New York Skelett eines Dinosauriers für 6,1 Millionen Dollar versteigert

Baku, 30. Juli, AZERTAC

Knochenpuzzle, schon gelöst: Für 6,1 Millionen Dollar ist in New York das vollständige Skelett eines Gorgosaurus versteigert worden. Damit ist das Exemplar eines der teuersten jemals versteigerten Dinosaurierskelette, wie das Auktionshaus Sotheby's mitteilte. Der Schätzpreis lag zwischen fünf und acht Millionen Dollar.

Das Skelett ist drei Meter hoch und 6,7 Meter lang. Wer es ersteigert hat, ist nicht bekannt – im Gegensatz zu anderen versteigerten Exemplaren sei es jedoch ohne Namen im Auktionshaus angekommen, schrieb Sotheby's . Wer auch immer es ersteigert hat, darf dem Skelett demnach nun einen Spitznamen geben.

Der Gorgosaurus (“Ungestüme Echse“) lebte in der Oberkreidezeit und starb vor etwa 77 Millionen Jahren aus. Er wog in der Regel zwei Tonnen und war etwas kleiner als sein berühmter Verwandter, der Tyrannosaurus Rex. Der Gorgosaurus ist auch neun bis zehn Millionen Jahre älter. Das nun versteigerte Exemplar wurde 2018 im US-Bundesstaat Montana gefunden. Seitdem befand es sich stets in Privatbesitz.

Dinosaurierskelette werden immer wieder versteigert – oft sehr zum Ärger von Paläontologinnen und Wissenschaftler, die fürchten, dass die Exemplare der Forschung dann nicht zur Verfügung stehen.

Rekordpreis-T-Rex soll wohl ins Museum kommen - Im Mai dieses Jahres war im Auktionshaus Christie's ein Skelett eines Deinonychus antirrhopus versteigert worden, der als Inspiration für den Velociraptor aus Steven Spielbergs Kinofilm “Jurassic Park“ diente. Die Auktion brachte 12,4 Millionen Dollar ein, das Doppelte des Schätzwerts.

Vergangenes Jahr war in Paris der Triceratops “Big John“ für 6,6 Millionen Euro versteigert worden. Es ist das weltweit größte bekannte Exemplar eines Triceratops. Nach Angaben des Auktionshauses hatte sich der Käufer, ein US-Sammler, in das Skelett “verliebt“ und entschieden, es zu erwerben.

Den bisherigen Rekordpreis erzielte aber das bislang vollständigste Skelett eines Tyrannosaurus Rex: Im Jahr 2020 brachte “Stan“ 31,8 Millionen Dollar ein. Im März dieses Jahres wurde dann öffentlich, das das Skelett in Abu Dhabi ein neues Zuhause finden soll. Das Ministerium für Kultur und Tourismus von Abu Dhabi Pläne kündigte an, Stan solle die Hauptattraktion in einem neuen Museum für Naturgeschichte werden, das 2025 eröffnet werden soll.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind