WELT


Interesse an E-Visum ist groß

Baku, 10. Dezember, AZERTAC

Die Türkei hat seit 2013 E-Visum für 26,5 Millionen Personen erteilt, wie AZERTAC unter Berufung auf türkische Medien berichtet. Um Warteschlangen an Grenzübergängen und in Flughäfen zu verhindern, wurde am 17. April 2013 das elektronische Visum-Anmelde-System eingeführt. Seit dem 17. April 2013 wurden die Visum-Anträge von 26 Millionen 487 Personen angenommen. Insgesamt hatten 29,8 Millionen Personen einen E-Visum-Antrag gestellt. Die Türkei erzielte von den E-Visum-Anträgen bisher Einnahmen in Höhe von 605 Millionen 251 Tausend 887 Dollar.

Aus Großbritannien wurden sieben Millionen 423 Tausend 658 Visum-Anträge gestellt, gefolgt von Irakern mit drei Millionen 329 Tausend 481. An dritter Stelle kommen Holländer mit zwei Millionen 664 Tausend 881 Visa-Anträgen, gefolgt von Polen, Belgiern, Saudi-Arabern, Chinesen, US-Amerikanern, Norwegen und Österreich.

Staatsbürger aus 106 Ländern stellten einen Antrag auf ein E-Visum der Türkei. Die Formalitäten können in neun Sprachen (Türkisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Flämisch, Polnisch und Chinesisch erledigt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind