POLITIK


Internationale Konferenz zum Thema “Heydar Aliyev-Jugend-Multikulturalismus“ in Augsburg

Augsburg, 10. Mai, AZERTAC

Auf Initiative des Clubs der jungen Freunde Aserbaidschan und mit gemeinsamer Organisationsunterstützung des Internationalen Zentrums für Multikulturalismus Baku und der Universität Augsburg hat eine zweitägige internationale theoretisch-praktische Konferenz zum Thema “Heydar Aliyev-Jugend-Multikulturalismus“ gewidmet dem Geburtstag des Nationalleaders des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev ihre Arbeit begonnen.

Die Konferenz begann mit Besichtigung einer Fotoausstellung “Heydar Aliyev und Jugend“ in der Ausstellungshalle “Logen House“.

Der Hauptzweck der Konferenz ist es, den aserbaidschanischen Multikulturalismus, die Ideen der Toleranz, eine über

Jahrhunderte in Aserbaidschan gewachsene kulturelle Vielfalt durch Mitglieder des Klubs in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten zu fördern.

Nach den Reden setzte die Konferenz ihre Arbeit mit Podiumsdiskussionen fort.

Am Nachmittag setzte die Konferenz ihre Arbeit mit der Präsentation des Clubs der jungen Freunde Aserbaidschans fort.

Nach den Diskussionen fand ein Treffen zwischen Vertretern von Religionsgemeinschaften der Synagoge, Kirche St. Anna in Augsburg und der muslimischen Moschee Bobingen statt.

Vugar Seyidov, AZERTAC

Berlin

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind