WELT


Iran: Zahl der Todesopfer an Coronavirus auf 12 gestiegen

Teheran, 24. Februar, AZERTAC

Ein Vertreter des Gesundheitsministeriums der Islamischen Republik Kianush Jahanpur meldete den zwölften Tote am Montag.

Laut ihm kletterte die Zahl neu bestätigter Infektionen um 18 auf 61, wie AZERTAC unter Berufung auf die iranische staatliche Nachrichtenagentur IRNA berichtete.

“Von den 18 neuen Fällen von Coronavirus-Infektionen wurden acht in Qum, drei in Teheran, einer in Hamedan, zwei in der Provinz Markazi und zwei in Isfahan gemeldet“, sagte Jahanpur. 4 Menschen sind in den letzten 24 Stunden gestorben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind