WELT


Iran startet Massenproduktion von neuem COVID-19-Impfstoff ”COVIran Barakat"

Teheran, 21. Februar, AZERTAC

Der Iran hat die Massenproduktion eines neuen COVID-19-Impfstoff begonnen. ”COVIran Barakat" soll auch vor Omikron-Variante des Coronavirus 100 Prozent schützen.

Das geeht aus einem Bericht der Agentur Behörde für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit im iranischen Gesundheitsministerium hervor, wie das iranische Büro von AZERTAC mitteilte.

Im Iran hat inzwischen die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit mit einer Coronavirus-Infektion deutlich zugenommen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums dieses Landes sterben seit 10 Tagen mehr als 100 Menschen an den Folgen des VirusAm Sonntag sind 242 iranische Bürger an der Lungenkrankheit gestorben, womit die Gesamtzahl der Todesopfer auf 135 040 steigt. Am vergangenen Tag wurden 16 967 neue Fälle registriert, was die Gesamtzahl der bisher bestätigten Infektionen auf 6 942 452 erhöht.

4053 Patienten befinden sich derzeit in einem schweren Zustand. Bisher “erholten” sich im Iran fast 6 498 920 wieder von der Viruskrankheit, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind