WIRTSCHAFT


Iran und Aserbaidschan gründen gemeinsamen Investmentfonds

Teheran, 9. August, AZERTAC

Iran und Aserbaidschan werden die Zusammenarbeit im Bereich Versicherung ausweiten und einen gemeinsamen Investmentfonds gründen.

Das sagte der iranischen Wirtschafts- und Finanzminister, Farhad Dejpesand, in einer Erklärung für die Presse, wie das iranische Büro von AZERTAC berichtet .

Der Minister sagte, dass die iranisch-aserbaidschanischen Beziehungen sich heute in aufsteigender Linie entwickeln. Das wirtschaftliche Potenzial der beiden Nachbarländer schafft Möglichkeiten für die Ausweitung dieser Beziehungen, fügte er hinzu.

Die Zusammenarbeit im Versicherungssektor werde zur Aufnahme der Beziehungen zwischen den iranischen und aserbaidschanischen Bürgern und Unternehmen beitragen. Die Staaten werden ihr Eigentum und ihre Finanzen garantieren. Dies wird auch gegenseitige Investitionen fördern, sagte er.

Dejpesend sprach auch die Zusammenarbeit im Bereich Verkehr an und wies darauf hin, dass der Bau der Eisenbahnlinie Kazvin-Rasht-Astara (Iran) -Astara (Aserbaidschan), der einer von Schlüsselkomponenten des Nord-Süd-Verkehrskorridors ist, im Gange sei. Der Abschnitt Kazvin-Rasht wurde in Betrieb genommen. Die Arbeiten am Abschnitt Rasht-Astara werden fortgesetzt, hob der iranische Wirtschafts- und Finanzminister hervor.

Ihm zufolge sollte der Bau der Eisenbahnlinie Rasht-Astara in den nächsten zwei Jahren abgeschlossen sein. Die Inbetriebnahme dieses Schienenwegs wird zur Entwicklung des Nichtölsektors in den beiden Ländern einen starken Impuls geben, sagte Farhad Dejpesand.

Der iranische Minister sagte auch, dass ebenfalls die Frage der Gründung eines gemeinsamen internationalen Investmentfonds diskutiert wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind