WELT


Italien: Mehr als 77 000 Corona-Neuinfektionen in 24 Stunden

Rom, 7. Februar, AZERTAC

In den letzten 24 Stunden sind in Italien 229 Menschen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben, was die Gesamtzahl der Todesopfer auf 148 771erhöht.

Die bestätigten Fälle mit Neuinfektionen des neuartigen Coronavirus sind am vergangenen Tag um 77 029 angewachsen, womit die Zahl der Infektionen auf 11 621 736 steigt, berichtete das italienische Büro von AZERTAC.

Die Zahl der aktiven COVID-19-Patienten im Land beträgt derzeit 2 0 73 248.

Die Zahl der Menschen auf der Intensivstation beträgt 1431 Personen.

Seit Beginn der Impfkampagne wurden in Italien insgesamt 113 Millionen 516 Tausend Bürger gegen COVID-19 geimpft.

Am letzten Tag wurden 686.544 Corona-Tests durchgeführt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind