SPORT


Italien erlaubt Sportevents ohne Zuschauer

Baku, 12. Juni, AZERTAC

Für den italienischen Sport geht der Lockdown endgültig zu Ende. Die italienische Regierung beschloss, ab Freitag alle vom Olympischen Komitee CONI und von den Sportverbänden vorgesehenen professionellen Sportevents wieder zuzulassen - allerdings ohne Zuschauer.

Amateur-Veranstaltungen, die Kontakt zwischen den Spielern vorsehen, sollen erst ab dem 25. Juni wieder erlaubt sein. Allerdings nur, wenn es die epidemiologische Lage im Land erlaubt, kündigte Premierminister Giuseppe Conte an.

Am Freitag legte auch der Fußball in Italien wieder los. Im ersten Halbfinal-Rückspiel der Coppa Italia traf Rekordmeister Juventus Turin auf den AC Mailand.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind