SPORT


Japan-GP 2021 abgesagt

Baku, 18. August, AZERTAC

Der Große Preis von Japan ist abgesagt! Das hat die Formel 1 am Dienstagmorgen verkündet. Damit fällt das Rennen in Suzuka zum zweiten Mal in Folge der Coronasituation zum Opfer.

Schon 2020 konnte der Grand Prix nicht ausgetragen werden. Das bedeutet auch, dass der Abschied von Honda auf der Heimstrecke ins Wasser fällt.

Das Formel-1-Rennen auf dem Suzuka International Racing Course war für den 10. Oktober angesetzt und damit am Ende eines Tripleheaders aus Russland, der Türkei und Japan. Für die Formel 1 bringt das eine neue Herausforderung: Nicht nur, dass ein weiteres Rennen im Kalender fehlt, auch logistisch birgt das Schwierigkeiten.

Denn die Türkei ist aktuell auf der roten Liste Großbritanniens. Einreisende von dort müssen sich zehn Tage in Quarantäne begeben - ungeachtet der Impfsituation. Das Rennen in Japan eine Woche später hätte als Puffer fungiert, doch so gibt es aktuell kein Rennen direkt nach Istanbul.

Ob und wo es ein Ersatzrennen geben wird, steht noch nicht fest. Auch am 21. November herrscht nach der Absage von Australien noch ein leerer Kalenderslot, der gefüllt werden soll.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind