POLITIK


Kroatiens Minister: Aserbaidschan spielt eine besondere Rolle bei der Stärkung des interkulturellen Dialogs

Baku 13. April, AZERTAC

Im Rahmen des Außenministertreffens der Visegrád-Gruppe (Ungarn, Polen, Slowakei, Tschechien) und der Östlichen Partnerschaft in Warschau ist der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov mit dem stellvertretenden Premierminister von Kroatien, Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten Davor Ivo Stier zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC äußerte Davor Ivo Stier sich beim Gespräch zufrieden über das hohe Entwicklungsniveau der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Staaten und betonte insbesondere die Bedeutung der Zusammenarbeit im Energiesektor. Der kroatische Minister schätzte die Rolle Aserbaidschans bei der Stärkung des interkulturellen Dialogs hoch ein.

Elmar Mammadyarov sprach die Zusammenarbeit im Energiesektor Aserbaidschans an und gab Informationen über das TAP-Projekt (Transadriatische Pipeline). Minister Mammadyarov sagte, dass der weitere Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit im Bereich Seeschifffahrt, Schiffmontage und Pharmazeutik für die beiden Seiten von Vorteil sein würde. Der aserbaidschanische Minister zeigte sich beim Gespräch zuversichtlich, dass am vierten globalen Baku Forum über den interkulturellen Dialog am 4./06. Mai 2017 auch Vertreter aus Kroatien teilnehmen werden.

Minister Mammadyarov dankte der kroatischen Seite für die Unterstützung für die territoriale Integrität und Souveränität Aserbaidschans innerhalb seiner international anerkannten Grenzen und die faire Position von unserem Land im armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind