POLITIK


Kundgebung zum 30. Jahrestag des Völkermords von Chodschali in Washington

Washington, 28. Februar, AZERTAC

Aus Anlaß des 30. Jahrestages des Völkermords von Chodschali am 26. Februar wurde in Washington eine Kundgebung veranstaltet.

An der Kundgebung, die in der Nähe des Gebäudes Kapitoli stattfand, nahmen die in verschiedenen US-Bundesstaaten lebenden Aserbaidschaner sowie Mitglieder der Diasporaorganisationen einer Reihe von befreundeten Ländern teil, wie das Washingtoner Büro von AZERTAC berichtete.

Teilnehmer trugen in ihren Händen die aserbaidschanischen, türkischen und israelischen Flaggen sowie die Plakate, auf denen englischsprachige Slogans “Gerechtigkeit für Chodschali!“, ”Erkennt den Völkermord von Chodschali an!“, ”Vergiss Chodschali nicht!“, ”Armenischer Führer gestand Kriegsverbrechen“, ”Armenische Kriegsverbrecher sollten vor Gericht gestellt werden!“, ”In Chodschali wurden 63 Kinder, darunter Neugeborene, getötet“, ”8 Familien wurden völlig liquidiert“, ”Wir erwarten seit 30 Jahren Gerechtigkeit!“, ”Frieden für Karabach!“, “Karabach ist Aserbaidschan!“ und andere geschrieben wworden waren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind