GESELLSCHAFT


Malaysia-Tiger droht laut Regierungsangaben schon bald auszusterben

Baku, 12. November AZERTAC

Der seltene Malaysia-Tiger könnte nach Auffassung von malaysischen Regierungsexperten in zehn Jahren ausgestorben sein. Wenn keine “drastischen außerordentlichen Maßnahmen“ ergriffen würden, könnten die Raubkatzen bald gänzlich vom Planeten verschwunden sein, sagte der Parlamentarier Wan Junaidi.

Staatsmedien zufolge leben derzeit noch höchstens 200 malaysische Tiger (Panthera tigris jacksoni) in freier Wildbahn – dabei sind sie das Nationaltier des südostasiatischen Landes und sogar Bestandteil des Wappens. Die Art werde voraussichtlich in fünf bis zehn Jahren komplett ausgestorben sein, so Junaidi im Parlament. Um dies noch zu verhindern, würden Schutzprojekte für die Tiere jetzt deutlich ausgebaut.

Malaysia einer der Hauptproduzenten von Palmöl - Die Weltnaturschutzunion IUCN führt die Spezies in ihrer Roten Liste als kritisch bedroht und geht von insgesamt maximal 80 bis 120 “erwachsenen Exemplaren“ aus. Die Tiere leiden vor allem unter dem Verlust ihres natürlichen Lebensraums. Die Regenwälder werden abgeholzt, um Platz für Palmölplantagen zu schaffen. Zusammen mit Indonesien ist Malaysia einer der Hauptproduzenten von Palmöl. Die Branche gilt als einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des Landes. Die Arbeit gilt als hart, gefährlich und vor allem schmutzig.

Darunter leidet insbesondere der Malaysia-Tiger, der zu den sechs bekannten Unterarten des Tigers gezählt wird. Hinzu kommen Königstiger, Sibirische Tiger, Sumatra-Tiger, Indochinesische und der nur noch in Gefangenschaft vorkommende Südchinesische Tiger.

Drei weitere Unterarten – Kaspischer Tiger, Java-Tiger und Bali-Tiger – seien bereits komplett ausgestorben, wie Forscher der Peking University 2018 mitgeteilt hatten. Genanalysen hatten auch gezeigt, dass es im Prinzip seit zwei bis drei Millionen Jahren Tiger auf der Erde gibt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind