WELT


Melania Trump im Krankenhaus

Washington, 15. Mai, AZERTAC

Nach einer Nieren-Operation wird Melania Trump (48) für einige Tage im Krankenhaus bleiben. Das Büro der Frau des US-Präsidenten teilte am Montag mit, sie werde sich den Rest der Woche in einem Militärkrankenhaus im Norden Washingtons aufhalten.

Der knappen Stellungnahme zufolge handelte es um eine Embolisation. Bei diesem medizinischen Eingriff wird ein Blutgefäß künstlich verschlossen. Das Verfahren wird vor allem in der Tumortherapie eingesetzt. Die Mitteilung aus dem Weißen Haus nennt das Wort “gutartig, aber keine weiteren Einzelheiten.

US-Präsident Donald Trump (71) flog am Nachmittag (Ortszeit) mit dem Hubschrauber zu dem Krankenhaus, um seine Frau zu besuchen, die “großartige First Lady“. Er twitterte, der Eingriff sei erfolgreich verlaufen. Melania sei guten Mutes. Ihr Büro erklärte, die First Lady werde wieder vollständig gesund.

Die First Lady hatte zuletzt mit der Vorlage eigener Programme und Projekte versucht, aus dem Schatten ihres Mannes zu treten. Anfang Mai präsentierte sie ein Vorhaben für das Wohl von Kindern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind