WELT


Munitionslager und Höhlen von PKK bei Luftoperation zerstört

Baku, 4. Juli, AZERTAC

Bei Luftoperationen der Türkischen Streitkräfte sind im Norden des Irak, elf Terroristen außer Gefecht gesetzt worden.

Die Operationen wurden in ländlichen Gebieten von Sirnak und in Kandil, Avashin-Basyan und Gara im Norden des Irak unternommen, wie AZERTAC unter Berufung auf die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtet.

Der Generalstab gab via Twitter bekannt, dass bei der Luftoperation, Munitionslager und Höhlen der Terrororganisation zerstört worden sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind