POLITIK


NATO erkennt sogenannte "Wahlen" in Berg-Karabach nicht an

Baku, 2. April, AZERTAC

James Appathurai, Sonderbeauftragter des Nato-Generalsekretärs für den Südkaukasus und Zentralasien hat auf seiner offiziellen Facebook-Seite eine Nachricht über die sogenannten "Wahlen", die am 31. März in der armenisch okkupierten Berg-Karabach Region von Aserbaidschan abgehalten wurden, veröffentlicht. Die aserbaidschanische Vertretung bei der NATO erklärte gegenüber AZERTAC, dass die NATO die sogenannten "Wahlen" nicht anerkennt.

James Appathurai machte in seiner Nachricht darauf aufmerksam, dass ebenfalls die Ko-Vorsitzenden der OSZE Minsk-Gruppe in einem gemeinsamen Statement ihre Stellung zu dieser rechtswidrigen Handlung der armenischen Seite genommen haben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind