WELT


Neuer Schnellzug zwischen Mekka und Medina nimmt Betrieb auf

Baku, 11. Oktober, AZERTAC

In Saudi-Arabien hat ein neuer Schnellzug zwischen den heiligen Stätten Mekka und Medina den Betrieb aufgenommen. Zwei Züge mit jeweils 417 Passagieren starteten am Donnerstag von den beiden Städten aus, wie die staatliche Nachrichtenagentur SPA meldete. Der Haramain getaufte Zug bringt Pilger und andere Passagiere in zwei Stunden von einer Stadt zur anderen. Bisher brauchten sie rund fünf Stunden für die 450 Kilometer.

Mekka und Medina sind die beiden wichtigsten islamischen Pilgerstätten und ziehen jedes Jahr Millionen Pilger an. König Salman hatte die Strecke am 25. September eingeweiht, auf der künftig 35 Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 300 Kilometer die Stunde verkehren werden. Das spanische Konsortium Al Shoula hatte 2011 den Zuschlag für das Projekt erhalten, dessen Gesamtkosten sich letztlich auf mehr als sieben Milliarden Euro beliefen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind