SPORT


Niko Kovac ist neuer Trainer bei französischen AS Monaco

Baku, 20. Juni, AZERTAC

Niko Kovac ist neuer Trainer beim französischen Fußball-Erstligisten AS Monaco. Das gab der Klub am Sonntagabend bekannt. Der frühere Coach von Bayern München und Eintracht Frankfurt tritt die Nachfolge des Spaniers Robert Moreno an, der Stunden zuvor entlassen worden war. Der Kroate Kovac hat einen Dreijahresvertrag mit Option auf eine Verlängerung unterschrieben.

"Niko hat als Spieler und Trainer Erfahrung auf dem höchsten Level. Er hat bei Bayern, einem der größten Klubs der Welt, und auch Frankfurt gezeigt, dass er gewinnen kann. Er war entscheidend dafür, dass Frankfurt zu einem der erfolgreichsten Klubs Deutschlands aufgestiegen ist. Seine Energie, seine Arbeitsweise und seine Vorstellung von Fußball machen ihn zu dem Trainer, den der Verein braucht", begründete Monaco-Sportdirektor Paul Mitchell die Entscheidung des Klubs, den ehemaligen Bayern-Coach unter Vertrag zu nehmen.

Moreno, der den Job in Monaco erst zu Jahresbeginn übernommen hatte, war die Entscheidung bereits am Samstag mitgeteilt worden. Laut "L'Equipe" musste er gehen, weil er nicht zur neuen Philosophie des Klubs passte. Die Monegassen beendeten die wegen der Coronakrise abgebrochene Spielzeit in der Ligue 1 auf dem neunten Tabellenplatz.

Kovac war in den vergangenen Monaten immer wieder mit verschiedenen Klubs in Verbindung gebracht worden. Auch bei den Bundesligisten Borussia Dortmund und Hertha BSC galt der frühere kroatische Nationaltrainer als Kandidat.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind