POLITIK


Politische Konsultationen zwischen Außenministerien von Aserbaidschan und Finnland

Baku, 25. Januar, AZERTAC

In Baku hat die nächste Runde der politischen Konsultationen zwischen den Außenministerien der Republik Aserbaidschan und der Republik Finnland stattgefunden.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC wurden Delegation von dem stellvertretenden aserbaidschanischen Außenminister Khalaf Khalafov und der Generaldirektorin der Abteilung für auswärtige Angelegenheiten, Russland, Osteuropa und Zentralasien im finnischen Außenministerium, Maria Livala, geleitet. Im Laufe des Gesprächs, wurde betont, dass am 24. März 2022 der 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern gefeiert wird.

Bei dem Treffen fand ein ausführlicher Meinungsaustausch über bilaterale Beziehungen in allen Bereichen und die Möglichkeiten für die Entwicklung von Beziehungen im wirtschaftlichen, wissenschaftlichen, humanitären Bereich sowie auf dem Gebiet der Informationstechnologie statt.

Khalaf Khalafov gab detaillierte Informationen über die nach dem Sieg im Vaterländischen Krieg in der Region entstandene neue Situation sowie über die Arbeiten, die in den von der armenischen Besatzung befreiten Gebieten Aserbaidschans durchgeführt werden.

Maria Livala betonte, dass Finnland daran interessiert sei, die Beziehungen zu Aserbaidschan in wirtschaftlichen, humanitären, sozialen und anderen Bereichen zu entwickeln und gemeinsame Projekte im Rahmen der Europäischen Union umzusetzen.

Bei dem Treffen wurden auch Fragen der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Finnland im Rahmen internationaler Organisationen sowie andere regionale und internationale Fragen von beiderseitigem Interesse erörtert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind