OFFIZIELLE NEWS


Präsident Alexander Lukaschenko telefoniert mit Präsident Ilham Aliyev

Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat am 1. Oktober mit dem aserbaidschanischen Präsidenten, Ilham Aliyev, telefoniert. 

Das gab der Pressedienst des Staatschefs von Aserbaidschan der Nachrichtenagentur AZERTAC bekannt.

Der belarussische Präsident interessierte sich für Zusammenstöße zwischen Armenien und Aserbaidschan entlang der Kontaktlinie in der Region Berg-Karabach.

Das aserbaidschanische Staatsoberhaupt machte darauf aufmerksam, dass Armenien am frühen Morgen des 27. September eine weitere militärische Provokation gegen Aserbaidschan gestartet hatte. Es gab auch schweres Artilleriefeuer auf aserbaidschanische Siedlungen und Stellungen. Durch Beschuss wurden aserbaidschanische Soldaten, 17 Zivilisten getötet, mehr als 50 Zivilisten verletzt und mehr als 200 Häuser zerstört oder schwer beschädigt. Als Reaktion darauf startete die aserbaidschanische Armee eine Gegenoffensive, fügte Präsident Ilham Aliyev hinzu.

Präsident Ilham Aliyev sagte, dass Armenien aserbaidschanische Positionen auch auf seinem Hoheitsgebiet beschießt und Waffen einsetzt, was absolut inakzeptabel ist. Das Staatsoberhaupt betonte zudem, dass Aggression Armeniens gegen Aserbaidschan gestoppt und die territoriale Integrität Aserbaidschans wiederhergestellt werden müssen.

Die armenische Seite zerstört absichtlich den Verhandlungsprozess, so Präsident Ilham Aliyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns