POLITIK


Präsident Ilham Aliyev: Die Unterstützung muslimischer Länder bei der Beilegung des Berg-Karabach-Konflikts ist für uns besonders sehr wichtig.

Baku, 17. Mai, AZERTAC 

Wir arbeiten aktiv im Rahmen internationaler Organisationen zusammen und unterstützen uns gegenseitig in der UNO, der Organisation für Islamische Zusammenarbeit. Diese Unterstützung muslimischer Länder bei der Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts ist für uns besonders sehr wichtig.

AZERTAC zufolge sagte dies Präsident Ilham Aliyev heute beim Empfang der Botschafter und Chefs diplomatischer Vertretungen der muslimischen Länder in Aserbaidschan anlässlich des heiligen Monats Ramadan.

Armenien hält seit vielen Jahren integralen Bestandteil Aserbaidschans Berg-Karabach und die sieben umliegenden Bezirke besetzt. Im Zuge dieses Konflikts und der ethnischen Säuberungs-und Annexionspolitik sind mehr als eine Million Aserbaidschaner zu Flüchtlingen und Binnenvertriebenen in ihrem eigenen Land geworden. Dies ist ein Verstoß gegen das Völkerrecht. Eine Reihe von internationalen Organisationen fassten Beschlüsse und verabschiedeten verschiedene Resolutionen über dieses Problem. Leider üben sie keinen notwendigen Druck auf den Aggressor aus. Der UN-Sicherheitsrat - das oberste Organ der Welt - hat vier Resolutionen verabschiedet und erklärt, dass Armenien seine Truppen aus den besetzten aserbaidschanischen Gebieten bedingungslos abziehen muss. Diese Resolutionen bleiben jedoch auf dem Papier gedruckt, und dies ist der Ausdruck des Doppelmorals, fügte Präsident Ilham Aliyev hinzu. Die ganze Welt erkennt die territoriale Integrität Aserbaidschans an. Berg-Karabach ist unser historisches Land und die territoriale Integrität Aserbaidschans hat eine breite internationale Unterstützung erhalten. Aserbaidschans Position zur Konfliktlösung ist eindeutig. Dieser Konflikt sollte innerhalb der territorialen Integrität unseres Landes gelöst werden. Ich möchte den muslimischen Ländern nochmals für ihre Unterstützung in internationalen Organisationen danken.

Aserbaidschan seinerseits unterstützt immer muslimische Länder in internationalen Organisationen. Wir legen großen Wert auf die Stärkung der islamischen Solidarität in der Welt und unternehmen praktische Schritte in diese Richtung. Zahlreiche Veranstaltungen in Aserbaidschan tragen zur Förderung der islamischen Solidarität bei. Die Stärkung der islamischen Solidarität ist eines der Hauptthemen, die auf der Tagesordnung stehen. Aserbaidschan wird auch weiterhin sehr ernsthafte Schritte in dieser Richtung unternehmen, so Präsident Ilham Aliyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind