OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev inspiziert Arbeiten an Überwindung der Folgen des Bebens in Aghsu Region VIDEO

Aghsu, 6. März, AZERTAC

Am 5. und 6. Februar 2019 hatte ein Erdbeben Privathäusern in den aserbaidschanischen Rayons Schamachi, Ismayilli und Aghsu Schaden zugefügt.

Im Auftrag des aserbaidschanischen Staatschefs werden die Folgen des Bebens schnell überwunden.

Am 6. März weilte der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev zu einem Besuch in der Region Aghsu, um sich mit den Wiederaufbauarbeiten vor Ort vertraut zu machen.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass 244 Häuser in Schamachi, 150 in Aghsu und 97 in Ismayilli schweren Schaden durch die Erdbeben genommen haben.

Präsident Ilham Aliyev gab Anweisungen für die Fortsetzung von Bau- und Wiederaufbauarbeiten.

Dann besuchte Präsident Ilham Aliyev das Denkmal von Nationalleader Heydar Aliyev in der Stadt Aghsu.

Anschließend traf der Staatschef sich mit Bewohnern des Rayons, unterhielt sich mit ihnen. Sie richteten an den Präsidenten ihre schriftlichen Bitten. Ilham Aliyev interessierte sich für Probleme von Einwohnern, hörte ihnen ihre Anliegen zu, gab entsprechende Anweisungen und Empfehlungen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns