OFFIZIELLE NEWS


Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev empfängt ISESCO-Generaldirektor VIDEO

Baku, 20. Mai, AZERTAC

Am Freitag, dem 20. Mai hat Präsident Ilham Aliyev den Generaldirektor der Islamischen Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (ISESCO), Salim bin Mohammed Al-Malik, zum Gespräch empfangen, teilte AZERTAC mit.

Präsident Ilham Aliyev zeigte sich zufrieden über den Besuch des ICESCO-Generaldirektors in den von der armenischen Besatzung befreiten Regionen Aghdam und Füsuli im vergangenen Jahr 2021 und in Schuscha, der Kulturhauptstadt Aserbaidschans, in diesem Jahr 2022 und schätzte die Teilnahme von Salim bin Mohammed Al-Malik an einer internationalen Konferenz in Schuscha hoch ein.

Präsident Ilham Aliyev betonte enge Zusammenarbeit Aserbaidschans mit der ICESCO seit vielen Jahren und dankte für anhaltende Unterstützung für gerechte Position Aserbaidschans während des 44-tägigen Krieges. Das Staatsoberhaupt sagte, dass wir möchten, dass die Vertreter der UNESCO die befreiten Gebiete besuchen, und die von den Armeniern dort angerichteten enormen Zerstörungen mit ihren eigenen Augen sehen. Trotz der Tatsache, dass seit Kriegsende mehr als anderthalb Jahre vergangen sind, haben Vertreter dieser Organisation diese Gebiete leider nicht besucht, fügte das Staatsoberhaupt hinzu. Präsident Ilham Aliyev wies darauf hin, dass die Aktivitäten von ICESCO und die Teilnahme ihrer Experten dabei eine wichtige Rolle spielen könnten, den Schaden, der unserem Land von den Armeniern zugefügt wurde, zu bewerten und dies an die internationale Gemeinschaft zu vermitteln.

Der Präsident wies auf die Bedeutung der Gründung des ICESCO-Regionalbüros in Baku in Hinsicht auf den Ausbau der Zusammenarbeit hin und dankte der Organisation für ihre freundschaftliche und partnerschaftliche Unterstützung für gerechte Position Aserbaidschans.

Der ICESCO-Generaldirektor dankte für freundliche Worte und erinnerte an seinen früheren Besuch in den von der Besatzung befreiten Gebieten. Beim Besuch in jenen Gebieten haben wir während der Zeit der armenischen Okkupation angerichteten enormen Zerstörungen gesehen, fügte der Gast hinzu. Gleichzeitig stellte Salim bin Mohammed Al-Malik mit Genugtuung fest, dass sie bei seinem aktuellen Besuch Zeuge großer Wiederaufbauarbeiten in diesen befreiten Gebieten wurden. Der Generaldirektor von ICESCO betonte, dass diese Orte sehr schön sind, und hob hervor, dass viele Menschen aus Ausland hierher kommen möchten. In diesem Zusammenhang schätzte Salim bin Mohammed Al-Malik die regelmäßigen Besuche des aserbaidschanischen Präsidenten in den befreiten Gebieten sowie seine Besuche in den Moscheen, seine Treffen mit Menschen und moralische Unterstützung für die Menschen, die sich dort an den Wiederaufbauarbeiten beteiligen. Der Gast machte darauf aufmerksam, dass sie bei seinem Besuch in Schuscha auch die Kirche besuchten und sahen, dass die Restaurierungsarbeiten an der Kirche kurz vor dem Abschluss stehen.

Der ICESCO-Generaldirektor überreichte dem Präsidenten ein Erinnerungsgeschenk.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns