POLITIK


Premierminister Mammadov trifft Ungarns Außenminister Szijjártó

Baku, 29. März, AZERTAC

Der aserbaidschanische Premierminister, Novruz Mammadov, ist heute (am Freitag) mit einer Delegation unter der Leitung des ungarischen Minister für auswärtige Angelegenheiten und Handel, Ungarns Außenminister Péter Szijjártó, zusammengetroffen.

Premierminister Mammadov erinnerte an den Besuch des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev in Ungarn und betonte, dass die historisch gewachsenen Beziehungen zwischen den beiden Ländern einen strategischen Charakter tragen. Er betonte die Wichtigkeit des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf allen Gebieten, einschließlich in verschiedenen Bereichen Wirtschaft, Energie, Tourismus, Landwirtschaft, IKT sowie in der humanitären Sphäre.

Der Ministerpräsident bedankte sich bei der ungarischen Seite für die Unterstützung für faire Position Aserbaidschans im aserbaidschanisch-armenischen Konflikt.

Der Premierminister erinnerte daran, dass das ungarische Zentrum für Sprache und Kultur, das im Rahmen des Besuchs von Péter Szijjártó an der Aserbaidschanischen Sprachenuniversität eröffnet wird, zur humanitären Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern beitragen wird.

Minister Szijjártó sagte seinerseits, dass es große Möglichkeiten für die Ausweitung der Beziehungen gibt. Der Gast sagte, dass er bei jedem Besuch in Aserbaidschan von großer Entwicklung sehr beeindruckt ist. Er betonte die Bedeutung der Diversifizierung der Energiequellen Europas, einschließlich Ungarns und schätzte die Rolle Aserbaidschans bei der Umsetzung des Projekts “Südlicher Gaskorridor“ hoch ein. Szijjártó erinnerte daran, dass Ungarn im Kooperationsrat für türksprachige Staaten einen Beobachterstatus hat. Er sprach historische Wurzeln der Zusammenarbeit an, und sagte, dass sie an der weiteren Vertiefung der Kooperationsbeziehungen mit türksprachigen Ländern interessiert seien.

Die Seiten tauschten sich über die Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Energie, Investitionen, Verkehr und anderen Bereiche aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind