POLITIK


Premierminister Mammadov trifft stellvertretende Ministerpräsidentin von Bulgarien

Baku, 25. Juni, AZERTAC

Der Premierminister der Republik Aserbaidschan, Novruz Mammadov, ist mit der zu einem Besuch in Aserbaidschan weilenden stellvertretenden Ministerpräsidentin und Außenministerin von Bulgarien, Ekaterina Zakharieva, zusammengetroffen, wie AZERTAC berichtete.

Premierminister Mammadov sprach beim Gespräch die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Bulgarien an und sagte, dass es sehr gute Beziehungen zwischen den beiden Ländern und den Völkern gibt. "Die aserbaidschanisch-bulgarischen Beziehungen tragen strategischen Charakter. Die beiden befreundeten Länder arbeiten sowohl im bilateralen Format, als auch im Rahmen internationaler Organisationen eng zusammen, fügte er hinzu. Der aserbaidschanische Regierungschef zeigte sich zuversichtlich, dass der aktuelle Besuch zum weiteren Ausbau der Zusammenarbeit beitragen wird.

Novruz Mammadov wies darauf hin, dass die politischen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Bulgarien auf hohem Niveau seien. Er betonte, dass es sehr gute Möglichkeiten für die Weiterentwicklung der Wirtschaftsbeziehungen bestehen, und verwies auf die Bedeutung des weiteren Ausbaus der für beide Seiten vorteilhaften Zusammenarbeit. Der aserbaidschanische Ministerpräsident sprach auch die Bedeutung des Beitritts von Bulgarien zum Projekt des Südlichen Gaskorridors an und machte darauf aufmerksam, dass die Erdgaspipeline-Verbindung zwischen Griechenland und Bulgarien (Interconnector Greece-Bulgaria (IGB) zur Weiterentwicklung der bilateralen Zusammenarbeit beitragen werde.

Premierminister Mammadov bedankte sich bei der bulgarischen Seite für die Unterstützung der fairen Position Aserbaidschans bei der Lösung des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Region Bergkarabach.

Frau Ekaterina Zakharieva sagte ihrerseits, dass Aserbaidschan und Bulgarien befreundete Länder sind. Der Gast betonte die Bedeutung der gemeinsamen Erklärung zur strategischen Partnerschaft im Hinblick auf die Entwicklung der bilateralen Beziehungen, die während des Besuchs von Präsident Ilham Aliyev im Jahr 2015 in Bulgarien unterzeichnet wurde.

Im Laufe des Gesprächs wurde die wichtige Rolle Aserbaidschans für die Energiesicherheit Europas angesprochen. Die Seiten führten bei dem Treffen auch einen Gedankenaustausch über die Zusammenarbeit in den Bereichen Energie, Tourismus, Handel, Verkehr und andere Themen von beiderseitigem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind