SPORT


Ronaldo will seinen Ex-Klub Cruzeiro übernehmen

Baku, 19. Dezember, AZERTAC

Der frühere brasilianische Fußball-Weltstar Ronaldo will Mehrheitsaktionär bei seinem ehemaligen Klub Cruzeiro Belo Horizonte werden.

Demnach sei man zu einer grundsätzlichen Übereinkunft gekommen, gab Cruzeiro-Präsident Sérgio Santos Rodrigues in einem Video mit Ronaldo in sozialen Medien bekannt.

Ronaldo habe einen Vertrag zum Kauf von 90 Prozent der Anteile für 400 Millionen Reais, umgerechnet etwa 62,5 Millionen Euro, unterzeichnet, berichtete der Sender "Radio Itatiaia" aus dem Bundesstaat Minas Gerais. Während Lokalrivale Atlético Mineiro in dieser Saison die brasilianische Meisterschaft und den Pokal gewann, schloss Cruzeiro die 2. Liga nur knapp vor den Abstiegsrängen ab und steckt in einer tiefen finanziellen Krise.

Der zweimalige Weltmeister und dreimalige Weltfußballer Ronaldo hatte zu Beginn seiner Karriere in den Jahren 1993 und 1994 bei Cruzeiro gespielt, bevor er zum "Fenômeno" (Phänomen) wurde. "Ich habe viel zurückzugeben, um Cruzeiro dorthin zu bringen, wo es hingehört", sagte Ronaldo, der im Jahr 2018 bereits Real Valladolid in Spanien übernommen hatte.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind