SPORT


Schwimm-WM 2022 findet in Budapest statt

Baku, 7. Februar, AZERTAC

Budapest richtet in diesem Sommer die Schwimm-Weltmeisterschaften aus.

Nachdem die in diesem Jahr eigentlich für das japanische Fukuoka geplanten Titelkämpfe coronabedingt ins Jahr 2023 verschoben wurden, springt die ungarische Hauptstadt als Ausrichter für diesen Sommer ein. Die WM mit Wettkämpfen im Beckenschwimmen, Freiwasserschwimmen, Wasserball, Wasserspringen und Synchronschwimmen soll vom 18. Juni bis zum 3. Juli ausgetragen werden, wie der Weltverband Fina mitteilte.

Budapest war bereits 2017 Ausrichter von Schwimm-Weltmeisterschaften. Normalerweise wird die WM im Zweijahresrhythmus ausgetragen. Nach derzeitiger Planung stehen nun bis zu den Olympischen Spielen in Paris 2024 noch drei Weltmeisterschaften an. Auf Budapest und Fukuoka soll im Januar 2024 Doha als Ausrichter folgen.-

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind