OFFIZIELLE NEWS


Staatspräsident Ilham Aliyev empfängt Südkoreas Delegation VIDEO

Baku, 16. Oktober, AZERTAC

Am Mittwoch, dem 16. Oktober hat der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, eine Delegation unter der Leitung des Vorsitzenden der Nationalversammlung der Republik Korea, Moon Hee-sang, zum Gespräch empfangen, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC berichtete.

Präsident Ilham Aliyev zeigte sich beim Gespräch zuversichtlich, dass der aktuelle Besuch den Beziehungen zwischen den beiden Ländern einen neuen Impuls geben wird. Der Staatschef sprach die erfolgreiche Entwickelung der Beziehungen an und sagte, dass die Südkorea-Aserbaidschan Beziehungen in eine neue Entwicklungsetappe eingetreten seien. Auch die politischen Beziehungen sind auf hohem Niveau und der aktuelle Besuch bestätigt dies, fügte der Präsident hinzu. Auf der Ebene der Staatsoberhäupter fanden gegenseitige Besuche statt. Die Zusammenarbeit weitet sich im wirtschaftlichen Bereich aus. Etwa 70 Südkoreas Unternehmen sind offiziell in Aserbaidschan registriert, sagte Präsident Ilham Aliyev. Mehrere südkoreanische Unternehmen sind an verschiedenen Infrastruktur- und Bauprojekten in Aserbaidschan beteiligt. Präsident Ilham Aliyev erinnerte, daran das Design von einigen attraktiven Neubauten und Gebäuden in Baku von koreanischen Unternehmen entworfen wurde. Der Staatschef sagte: “Wir möchten, dass gegenseitige Investitionen an eine neue Dimension gewinnen werden. Aserbaidschan hat fast eine halbe Milliarde Dollar in Südkorea investiert. Der staatliche Ölfonds hat in Immobilien in Korea investiert und ich bin zuversichtlich, dass gegenseitige Investitionen in den kommenden Jahren steigen werden, betonte der Staatschef.

Präsident Ilham Aliyev äußerte sich zufrieden über den Anstieg der Zahl der aus Südkorea nach Aserbaidschan kommenden Touristen. Das Visaverfahren sei für koreanische Staatsangehörige vereinfacht. Die können innerhalb weniger Tage ein elektronisches Visum erhalten. Die Koreaner reisen sehr gerne ins Ausland und ich hoffe, dass auch Aserbaidschan ein sehr wichtiges Ziel für sie sein kann, sagte der Präsident.

Selbstverständlich legt man besonderes Augenmerk auf die interparlamentarischen Beziehungen, unterstrich das Staatsoberhaupt. Präsident Ilham Aliyev zeigte sich zuversichtlich, dass beim Besuch die interparlamentarischen Beziehungen erörtert werden. Darüber hinaus wird ein Meinungsaustausch über bilaterale Themen stattfinden, die auf der Tagesordnung stehen.

Moon Hee-sang äußerte sich zufrieden über sein Treffen mit Präsident Ilham Aliyev und erinnerte an den gestrigen 7. Gipfel des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten in Baku und machte darauf aufmerksam, dass Ungarn und ein anderes Land im Kooperationsrat der türkischsprachigen Staaten Beobachter und keine Mitglieder sind. Ich denke, dass wir auch die Möglichkeit haben, Beobachter in der Organisation zu werden. Können wir werden?, sagte der koreanische Gast

Präsident Ilham Aliyev sagte, dass dieses Thema während des Besuchs erörtert werden sollte. Wir würden uns darauf sehr freuen, wenn Korea nächstes Jahr am nächsten Gipfeltreffen in der Türkei teilnehmen würde. Ungarn nimmt zum zweiten Mal als Beobachter an unseren Veranstaltungen teil. Dies zeigt, dass die Organisation daran sehr interessiert ist, neue Mitglieder, neue Länder in der Eigenschaft als Beobachter aufzunehmen. Bei dem gestrigen Gipfel wurden viele wichtige Projekte im wirtschaftlichen Bereich erörtert. Deshalb bitte ich Sie, dieses Problem ernsthaft zu diskutieren. Ich hoffe, dass die Diskussionen darüber zu positiven Ergebnisse führen werden, so Präsident Ilham Aliyev.

“Ich bin mir sicher, dass ein gutes Ergebnis erzielt wird, weil die Völker der Ural-Altai-Kultur der Familie immer einen hohen Stellenwert beigemessen und die Älteren immer respektiert und geschätzt haben. Deshalb glaube ich, dass wir Teil ähnlicher Kultur sind und unsere Zusammenarbeit erfolgreich sein wird“, so Moon Hee-sang.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns