POLITIK


Starkes Erdbeben in Elazig: Präsident Ilham Aliyev kondoliert Präsident Erdogan

Baku, 25. Januar, AZERTAC

Nach einem schweren Erdbeben in der osttürkischen Provinz Elazig sind am Freitagabend in der Türkei mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 900 wurden verletzt. Mehrere Gebäude stürzten ein, staatliche Medien berichteten von rund 30 Menschen, die unter den Trümmern verschüttet liegen sollen.

Präsident Ilham Aliyev sandte seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan ein Kondolenzschreiben, wie AZERTAC berichtete.

Im Brief heißt es: "Mit tiefer Betroffenheit haben wir die Nachricht von einem starken Erdbeben in der osttürkischen Provinz Elazig erfahren. In meinem eigenen Namen und im Namen des aserbaidschanischen Volkes spreche ich Ihnen, den Hinterbliebenen sowie dem ganzen türkischen Volk in tiefster Trauer mein Beileid aus. In dieser schweren Stunde erklären wir uns bereit, beliebige Hilfe zu leisten".

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind